Zahnersatz

  • Zahnarzt Praxisteam
  • Zahnarztpraxis Kup in Bendorf - Praxisräume
  • Zahnarztpraxis Kup in Bendorf - Empfang
  • Zahnarztpraxis Kup in Bendorf - Wartezimmer

Hochwertiger und vielseitiger Zahnersatz

Der Verlust eines Zahns kann verschiedene Ursachen haben. In jedem Fall sollte die dadurch entstandene Lücke in der Zahnreihe geschlossen werden. Dafür sprechen nicht nur ästhetische, sondern auch gesundheitliche Gründe. Gemeinsam finden wir den für Sie passenden und geeigneten Zahnersatz.

Zahnimplantat – festsitzender Zahnersatz

Das Zahnimplantat kommt mit seinem fest im Kieferknochen verankerten Gewinde dem natürlichen Zahn sowohl in Funktion als auch in der Ästhetik am nächsten. Die Implantat-Wurzel wird in der Regel aus Reintitan gefertigt und direkt in den Kieferknochen geschraubt. Auf diese künstliche Zahnwurzel wird dann der Zahnersatz aufgesetzt. Unser Zahnlabor fertigt die Zahnkrone individuell aus Kunststoff oder Keramik. Das Zahnimplantat verhindert zudem den Knochenabbau, denn dieser wird mit der künstlichen Zahnwurzel nachhaltig belastet.

Die bewährte Brücke als Zahnersatz

Soll oder kann kein Zahnimplantat eingesetzt werden, kann die konventionelle Brücke als Zahnersatz verwendet werden. Voraussetzung für diese Option des Zahnersatzes sind intakte und belastbare Nachbarzähne zur Befestigung der Brücke in der zu schließenden Zahnlücke. Die Zähne dienen der Brücke als Anker, werden entsprechend beschliffen und werden dann mit der Zahnbrücke überkront. Die Brücke kommt als Zahnersatz jedoch nur in Frage, wenn eine Zahnlücke von bis zu drei Zähne geschlossen werden soll. Für größere Lücken ist die Zahnbrücke zu instabil und es stehen lediglich Zahnimplantat oder eine prothetische Lösung zur Auswahl.

Die Krone als Zahnersatz

Kann Ihr Zahn mit einer gewöhnlichen Füllung nicht mehr aufgebaut werden, wird der Zahn mit einer künstlichen Zahnkrone als Zahnersatz wieder hergestellt. Die Krone kann dabei nur Teile oder den ganzen Zahn umschließen. Die Krone wird maßgeschneidert und passgenau für Sie in unserem zahntechnischen Labor angefertigt. Es kommen häufig Verblendkronen aus einem Metallkern mit einer Keramikverblendung zum Einsatz. Im Backenzahnbereich können auch auffälligere aber sehr haltbare Goldkronen verwendet werden. Im sichtbaren Frontzahnbereich werden zahnfarbene Vollkeramikkronen angebracht.

Teil- und Vollprothesen

Kann eine Zahnlücke weder mit einer Brücke noch mit einem Zahnimplantat geschlossen werden, setzen wir eine Teilprothese oder eine Vollprothese als Zahnersatz ein. Die Teilprothese findet mit Klammern an den Nachbarzähnen der Zahnlücke halt. Die Vollprothese stellt die Ästhetik, Kaufunktion und Aussprache wieder her, wenn in einem oder beiden Kiefern bereits alle Zähne fehlen. Sowohl Teilprothese als auch Vollprothese können alternativ fest auf Implantaten getragen werden.

Sie benötigen weitere Informationen zu Zahnersatz?

Sprechen Sie uns an!